Jump to content

drkane

Members
  • Posts

    16
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1
  • Donations

    0.00 GBP 

drkane last won the day on November 25 2016

drkane had the most liked content!

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

drkane's Achievements

Member

Member (2/3)

1

Reputation

  1. Hallo Community, das hier ist eine Anleitung, wie ihr MangosZero (Develop21) kompilieren und danach spielen könnt. Im englischen Teil des Forums habe ich diese Anleitung gefunden und mich daran orientiert: Link Stand: 25.11.2016 Vorwort: Ich bin selber noch ein Neuling und möchte hier meine Erfahrung mit euch teilen. Für mich haben die englischen Anleitungen hier nicht richtig funkioniert, deswegen schreibe ich hier auch nur, wie es für MICH funkioniert hat. Es müsste bei euch dann auch klappen... Es kam immer wieder zu Fehlermeldungen. Das lag (glaube ich zumindest) an verschiedenen Versionen der verschiedenen Programme, die man noch zusätzlich benötigt (MySQL, OpenSSL, CMake). Eine der grundsätzlichen Fragen beim Kompilieren ist, in welcher Prozessorarchitektur kompiliert wird. Man unterscheidet zwischen Win32 und Win64. Ich habe gelesen, dass es zu weniger Fehlern kommt, wenn man Mangos als Win32-Anwendung kompiliert. Alle zusätzlichen Anwendungen müssen, so wie ich verstanden habe, auch auf Win32-Ebene sein. Deswegen gilt diese Anleitung auch nur MangosZero 32Bit. Die Links zur Software, die ich hier poste, sind teilweise VERALTET. Das ist ABSICHT und WICHTIG. Nur diese Kombination funkioniert bei mir. Was wird benötigt? 1. Eine IDE. Das ist die Software, mit der der Source Code bearbeitet und kompiliert wird. Ich benutze Visual Studio 13. - https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=44914 2. MySQL Server Win32. MySQL ist zuständig für die Bereitstellung der Datenbank des Servers. Hier Version 5.5 oder 5.6 nehmen! Wichtig ist, dass ihr am Ende einen laufenden MySQL Server habt, in dem dann die Datenbanken des Servers gespeichert werden. - http://dev.mysql.com/downloads/mysql/ 3. CMake. CMake brauchen wir, damit die Dateien zum Kompilieren generiert werden können. Ich benutze Version 3.6.3 (Win32 natürlich). Am besten den Installer (.msi) nehmen! Mein Installationspfad ist "C:\Program Files (x86)\cmake-3.6.3-win32-x86". - https://cmake.org/download/ 4. OpenSSL. Wie ich verstanden habe, ist OpenSSL eine Bibliothek an Funktionen, die für Mangos wichtig zum Kompilieren ist. Ich benutze Version Win32 OpenSSL v1.0.1u. - https://slproweb.com/products/Win32OpenSSL.html 5. Git. Git ist anscheinend eine Art SVN Client, damit ihr den Source Code korrekt runterladen könnt. - https://git-scm.com/download/win Den Source Code + Datenbank herunterladen 1. Erstellt einen neuen Ordner (z.B. auf dem Desktop) und nennt ihn z.B. "Mangos Dev" 2. Geht in den Ordner und macht Rechtsklick auf eine Leere Fläche im Fenster (siehe Bild) 3. Klickt auf "Git Bash Here" und gebt folgendes ein: 4. Wenn die Dateien fertig heruntergeladen sind, gebt ihr noch das hier ein, damit wir die Datenbank später erstellen können: Den Source Code mit CMake bereistellen 1. Erstellt einen neuen Ordner im "Mangos Dev"-Ordner. Nennt ihn "build" 2. CMake öffnen und jeweils das "server" und "build" Verzeichnis auswählen 3. Danach guckt ihr bei "Configure" rein und ändert es, wie auf dem Bild 4. Drückt auf "Generate". Das sollte danach so aussehen: Wieso erst danach die Optionen angezeigt werden, weiß ich auch nicht. Ich hab es auch einfach so gelassen. Den Source Code kompilieren 1. Geht in das Verzeichnis "Mangos Dev\build" und öffnet die Datei "MaNGOS.sln" (Da wir MangosZero als 32Bit Anwendung kompilieren wollen, stellen wir folgendes ein: Wir können zwischen "Debug" und "Release" entscheiden. Debug bedeutet, dass Mangos, falls es abstürtzt, ein Log Protokoll gibt. Ich persönlich glaube, es ist besser, wenn man es erstmal, solange man daran arbeitet, unter dem Debug Modus laufen lässt. Beim Release-Modus gibt es keinen Log. Es gibt sicherlich noch andere, wesentlichere Unterschiede, aber das weiß ich nicht genau. 2. Die Projektmappe bereinigen: 3. Die Projektmappe neu erstellen: 4. Warten, bis es durchgelaufen ist... (Dauert so 5-15+ Minuten) Server-Dateien zusammenstellen 1. Geht in das Verzeichnis "Mangos Dev\build\bin\Debug" (wenn ihr als Release kompiliert habt, "Mangos Dev\build\bin\Release") 2. Benennt diese Dateien um: - "ahbot.conf.dist" ---> "ahbot.conf" - "mangosd.conf.dist" ---> "mangosd.conf" - "realmd.conf.dist" ---> "realmd.conf" 3. Falls im Verzeichnis keine "libmysql.dll" vorhanden ist, kopiert sie aus eurem MySql Pfad\lib ("C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6\lib") 4. Geht ins Verzeichnis "Mangos Dev\build\bin\Debug\tools" und kopiert den Inhalt in das World of Warcraft-Hauptverzeichnis und führt die "ExtractResources.sh" aus. 5. Kopiert folgende Ordner ins Verzeichnis "Mangos Dev\build\bin\Debug": dbc, maps, mmaps, vmaps Wichtig für den nächsten Schritt: Seid euch sicher, dass ihr einen laufenden MySQL Server erstellt habt und die Zugangsdaten kennt. Die MySQL-Zugangsdaten bei MangosZero sind standardmäßig: Name: root Passwort: mangos Bitte stellt das auch in euren Config Dateien um (mangosd.conf, realmd.conf)! Datenbank erstellen 1. Geht in den Ordner "Mangos Dev\database" 2. Führt "InstallDatabases.bat" aus 3. Wenn es alles geklappt hat, ist eure Datenbank erstmal fertig. Server Starten und Account erstellen. 1. Geht in das Hauptverzeichnis Eures Servers "Mangos Dev\build\bin\Debug" 2. Startet die realmd.exe. 3. Startet die mangos.exe. (Dauert etwas) 4. Geht in das mangos.exe Fenster und gebt das ein (mit dem punkt): 5. Um Euch GM Level 3 zu geben, gebt das ein: Realmlist ändern 1. Geht in Euer World of Warcraft-Hauptverzeichnis und öffnet die "realmlist.wtf" mit einem Texteditor. 2. Ändert den Inhalt zu Ihr könnt jetzt auf Eurem Server joinen. Viel Spass! Schlusswort: Wie gesagt, ich bin selbst nur ein Leihe. Wenn ihr Fehler habt, versuche ich zu helfen, aber bisher kenne ich mich noch nicht gut genug aus, um wirklich Auskunft zu geben. Mein Ziel ist es, auch selbst im Source Code Bugs zu beheben und das Projekt hier etwas nach vorne zu pushen. Es gibt immer noch sehr grobe Bugs, die in dieser Version vorhanden sind. Zauberer casten ihre Zauber durch Bäume oder andere Hindernisse hindurch, Quests fehlen oder sind fehlerhaft. Die Bossmechaniken in den Raids sind fehlerhaft, überall sind kleine Bugs im Gameplay. All das wurde hier schon heiß diskutiert. Es liegt an Euch, ob ihr Bugfixes mit der Community teilt und das Projekt nach vorne bringt. Ich will nur sagen: Ihr (die User, Programmierer und Intressierten) benutzt einen öffentlichen Quellcode, also gebt auch ein kleines bischen zurück. LG, DrKane
  2. Now it works for me, thanks! My Setup is: - cmake-3.6.3-win32-x86 - MySql 5.5 / 5.6 win32 - an older version of SSL. (Win32 OpenSSL v1.0.1u, can be found here: https://slproweb.com/products/Win32OpenSSL.html ) - Visual Studio 13
  3. Hey Danator!
     

    Hab grade gelesen, dass du gebannt wurdest hier.. Man.. Echt eine Schande, wie ich finde.

    Leider habe ich darauf keinen Einfluss und ich beurteile auch nicht was hier passiert ist.

    Ich wollte nur die Nachricht hinterlassen, dass ich deine Beiträge hier alle gelesen habe und sie haben mich beflügelt und motiviert mich selbst damit zu beschäftigen. Klar, es kam manchmal sehr arrogant vor, aber auch sehr ehrlich.

    Wünsche weiterhin noch viel Erfolg!

  4. Develop21, 32Bit: Easybuild settings: Error: I'm new to mangos and this stuff.. Couldnt fix it and couldnt find any Variables named like this.. "Please set them or make sure they are set and tested correctly in the CMake files:" Maybe its really easy to fix, but as i said, im very new and im just learning.. In Release20 i can easily compile eveything and create database. Also i fixed an error in the batch file to create the database named "character" and i think there are syntax errors in the SQL files to update the database. Realmd.exe works. Mangos.exe has problems to connect to database (outdated). It was not possible for me to update the database with the files in the "Update" folder.. I got many sql error.. I use Navicat to execute them. Tomorrow i can post errorlogs from navicat/sql. Edit1: Okay! I know how to fix that error with CMake! I installed an older version of SSL. (Win32 OpenSSL v1.0.1u, can be found here: https://slproweb.com/products/Win32OpenSSL.html )
  5. Hello Sorry for my bad english.. There was a big mess on my computers, i had several versions of VS installed. I also installed Buildtools for VS. Then i uninstalled everything (every little Software that has somtething to do with VS). Same for Cmake, OpenSSL and Mysql. What i use now: Cmake 3.6, Mysql 3.6 and the latest OpenSSL build (32Bit only) In Develop21, when i try to use Easybuild, it only works when i choose generate for VS 12.. But now i get a different error if i want to generate.. I dont know.. In Release20 everything works fine accept, i have trouble to update the database..
  6. Ich werde jetzt versuchen ohne CMake weiter zu kommen. Außerdem beschäftige ich mich in Zukunft mit der Release Version 20. Mit der Dev-Version21 hatte ich nur Probleme. Cmake machte Probleme. Die Anleitung hier im Forum ist auch nicht mehr aktuell. Es unterscheiden sich viele Dinge, wenn ich es nach Anleitung nachmache. Das führt dann zu Problemen. Außerdem möchte ich selbst so viel Überblick über den Source Code haben wie möglich. Irgendetwas stimmt auch nicht.. Ich habe das Gefühl, dass dem Visual Studio bei mir Komponenten fehlen. Sehr seltsam alles.. Ganz schön frustrierend die Sache. Ich bleibe aber dran. Werde mich hier im englischen Bereich durchlesen und versuchen weiter zu Kommen. Edit #1: Tatsächlich. Es lag an einer anscheinend fehlerhaften Installation von Visual Studio. Jetzt funktioniert alles reibungslos. Aber ob ich jetzt noch mit CMake Probleme habe, kann ich nicht sagen, aber das intressiert mich auch nicht mehr..
  7. Also es geht hier um das Dev-Version21. Ich hab das noch nicht ganz verstanden, aber anscheinend wird mit CMake die Projektdatei für VS erstellt, um dann in VS den Source Code ggf. abzuändern und dann zu kompilieren. In der Release-Version20 ist das anders. Da gibt es, wie Danator beschrieben hat, die BuildEverything_VC120 Datei. Das ist (nach meiner Auffassung) das selbe, wie die Projektdatei, die CMake und/oder EasyBuild generiert. Bitte korrigiert mich, wenn ich das falsch verstanden hab. Mit der BuildEverything_VC120 der Release-Version 20 hatte ich Probleme beim kompilieren. Vorhin habe ich mal etwas aufgeräumt und jetzt installiere ich VS 13 neu. Ich hoffe das bringt was und ich kann es normal einladen und kompilieren. Das ist aber tricky..
  8. Hey.. I got the same error. When i select VS 12 it wont work. Any Solutions? I tried to install it to C:\CMake, also not working..
  9. Hallo, bin gerade dabei nach der Anleitung hier im Forum den Source Code in die IDE zu laden.. Mit der MaNGOS_EasyBuild.exe habe ich aber ein Problem. Wenn ich das Projekt generieren will, kommt dieser Fehler: Naja.. Im Forum hier habe ich natürlich geguckt, aber anscheinend kann das mehrere Ursachen haben. Zusätzlich zur aktuellen Version von Visual Studio (15) habe ich mir noch die 12er geladen. Auch Cmake habe ich neuinstalliert. Leider ohne Erfolg. Was könnte ich noch austesten? Und gibt es einen Weg, dieses EasyBuild-Programm zu "umgehen"? Ich möchte doch nur erstmal die Projektdateien mir anschauen können.. LG, DrKane
  10. Nice, thanks again. There is a small bug in MaNGOS_EasyBuild.exe. MySQL Server 32Bit Path is (as in the Picture) "C:\Program Files (x86)\MySQL\MySQL Server 5.6" The current Version of MySQL Server 32Bit is Version "5.7". MaNGOS_EasyBuild.exe does not count Version 5.7 as a valid Folder. If you change the Foldername from "MySQL Server 5.7" to "MySQL Server 5.6" MaNGOS_EasyBuild.exe says its OK. Just wanted to let you know.. DrKane
  11. Jo, danke erstmal für die Antwort. Schade, ich dachte es gibt noch alte Seiten, auf denen die Questtexte und andere Infos stehen. Ich hatte die Idee, dass ich ein Programm (oder Script) schreibe, welches den Quellcode jeder Seite "durchscant" und die wichtigen Informationen in eine Datenbank schreibt. Wenn es nach meinen Vorstellungen programmiert ist, könnte man quasi mit nur einem Klick gleich mehrere Tabellen mit Übersetzungen erstellen. Das Problem ist halt, dass es diese alten Seiten nicht mehr gibt. WoW-Handwerk war z.B. so eine, aber die gibt es nicht mehr.. Und ja, WoW Classic ist für mich auch der beste Public Server..
  12. Hello, sorry for my bad english. The Quotes are missing, i only see this for example. " [ATTACH=CONFIG]281[/ATTACH] " Have a nice day
  13. Hallo! Gibt es vlt. eine alternative zur GMDB? In der Version 1.0 (das ist die neuste, die ich gefunden habe) sind Questtexte anscheinend nicht ganz korrekt für die Spielversion 1.12.x ausgelegt. Im Dämmerwald bekommt man z.B. eine Quest für Tausendwinter, obwohl dieses Gebiet ja erst ab Wotlk dabei ist. Das liegt sicherlich daran, dass das Lösung für Classsic, TBC und Wotlk sein soll. Die Übersetzung der creature_ai_texts - Tabelle fehlt komplett. In der Version 0.9 ist sie Vorhanden. Aber auch mit vielen Lücken. Kann man irgendwo GENAU nachlesen, in welchem Patch welche Items, NPCs (mit dazugehörigen Texten etc), Gameobjekte, usw. existieren? Ich würde gerne eine genaue Datenbank erstellen und hier veröffentlichen. Am liebsten eine multilinguale Datenbank mit allen Übersetzungen. Hat jemand Ideen? Oder gibt es sowas schon und ich hab es bisher übersehen? LG, DrKane
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Privacy Policy Terms of Use